Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

  1. Charlottenburg-Wilmersdorf
    19:00 - 21:00 Uhr
    online / www.linksfraktion-charlottenburg-wilmersdorf.de

    Veranstaltungshinweis: Signa-Deal und Masterplan – wie steht es um die Zukunft der City West?

    Als eines der beiden Stadtzentren ist die „City West“ rund um Ku’damm und Bahnhof Zoo von außergewöhnlicher Bedeutung für Berlin und Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit Jahren dominieren finanzstarke Investoren mit Bodenverwertungsinteressen mit ihren Hochhaus-Plänen für Büros, Einzelhandel und Luxuswohnungen die Debatte um die künftige Entwicklung in... mehr

    In meinen Kalender eintragen

Online-Video: Signa-Deal und Masterplan – wie steht es um die Zukunft der City West?

Über die Zukunft der City West und die Dominanz finanzstarker Investor*innen hat Niklas Schenker am 6. Oktober 2020 mit Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, Baustadtrat Oliver Schuoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) , dem Stadtplaner Harald Bodenschatz (TU Berlin) und Joachim Neu (Bürgerinitiative Stuttgarter Platz) gesprochen. Die Moderation... Weiterlesen


Tag der Clubkultur – was unternimmt der Bezirk zur Rettung der Kulturszene?

Mit dem auf Initiative von Kultursenator Klaus Lederer ins Leben gerufenen „Tag der Clubkultur“ werden am 3. Oktober zahlreiche Clubs in der Stadt für ihr kulturelles Engagement ausgezeichnet. Dabei präsentieren sich die Veranstaltungsorte auf Open Air-Veranstaltungen unter hohen Hygiene- und Sicherheitsauflagen. Hierzu erklärt Frederike-Sophie... Weiterlesen


Diskussion zur Zukunft von Ku’damm und Zoo: Signa schließt Karstadt Sports – und investiert Milliarden in Hochhäuser

Der Immobilienkonzern Signa will die umsatzstarke Karstadt Sports Filiale in der Joachimsthaler Straße schließen, angeblich wegen zu hoher Mietkosten. Gleichzeitig hält der Signa Konzern an seinen Plänen fest, in den nächsten Jahren 3 Milliarden Euro für seine spekulativen Hochhausprojekte am Ku’damm, Hermannplatz und Alexanderplatz zu investieren... Weiterlesen


Newsletter September 2020

Unser Newsletter für September ist online. Schaut doch mal rein: Weiterlesen


Pop-Up-Radwege rechtssicher und dauerhaft einrichten!

Das Berliner Verwaltungsgericht hat einem Eilantrag gegen die Pop-Up-Radwege stattgegeben mit der Begründung, dass die Voraussetzungen zur Einrichtung durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) nicht vorlagen. Von der Entscheidung sind acht der bisher umgesetzten Radwege betroffen, darunter auch der Po-Up-Radweg in der... Weiterlesen


Raserei in der City West bekämpfen, die autogerechte Stadt zurückbauen!

Durch ein mutmaßliches illegales Autorennen wurden am Montagabend erneut Unbeteiligte am Ku‘damm schwer verletzt. Wie bereits bei anderen Autorennen in der City West mit Schwerverletzten und Todesopfern macht die Brutalität des Geschehenen fassungslos. Wir wünschen den Opfern schnelle und umfassende Genesung und hoffen, dass die flüchtigen... Weiterlesen


SPD und CDU verzögern Unterkunft für Geflüchtete in der Quedlinburger Straße

Mit einem Änderungsantrag versuchten Bürgermeister Reinhard Naumann und die SPD im Integrationsausschuss, einen kurz gehaltenen CDU-Antrag zum MUF in der Quedlinburger Straße inhaltlich zu erweitern und sich damit auf die Seite der CDU beim Verzögern der Aufnahme von Geflüchteten zu stellen. Obwohl der Bauantrag vom bezirkseigenen Stadtplanungsamt... Weiterlesen


BVV und Bezirksamt befürworten Einschränkung von Einwohner*innenrechten

Eine Mehrheit der BVV-Fraktionen sowie Vertreter*innen des Bezirksamts sprachen sich auf der Sitzung des Geschäftsordnungsausschusses am 14. August 2020 dagegen aus, Fragen von Einwohner*innen auch in Zukunft schriftlich zu beantworten. Ausschließlich anwesenden Fragesteller*innen werde Auskunft gegeben. Die Regelung soll vorläufig bis Dezember... Weiterlesen


Kasse machen mit Schrottimmobilien – für die CDU kein Problem

Das Vorstandsmitglied des CDU-Ortsverbands Charlottenburg-Nord, Thilo Peter, ist von seinem Amt zurückgetreten. Peter macht seit Jahren Kasse mit der Vermietung heruntergekommener Schrottimmobilien an Zuwanderer*innen in Neukölln zu überhöhten Mieten und leugnete stets ein unmoralisches Vorgehen. „Der Rücktritt von Peter aus dem CDU-Ortsverband... Weiterlesen


Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

030 9029 14911
kontakt@linksfraktion-cw.de

Sprechstunde: dienstags, 16-18 Uhr
Voranmeldung und Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich