Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bibliotheken zeitgemäß weiterentwickeln - attraktiv und zugänglich für alle Menschen!

Bereits mehrfach kündigte die Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz im Kulturausschuss einen Bibliotheksentwicklungsplan und die damit verbundene Neu- und Umgestaltung der Bibliotheken an. In der Presse wurde heute darüber berichtet, wie sie Bibliotheken zu einem Ort für Digitale Medien, Musik oder Kunst umgestalten will. So solle künftig nicht nur ein Platz zum selbsttätigen Lesen, sondern auch ein Ort zum kreativen Arbeiten angeboten werden.

Hierzu erklärt Frederike-Sophie Gronde-Brunner, kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf:

„Im berlinweiten Vergleich, überregional sowie auch international hinkt Charlottenburg-Wilmersdorf bezüglich seiner vorhandenen Bibliotheksflächen und der informationstechnischen Ausstattung der Bibliotheken gewaltig hinterher, daher begrüße ich die von der Stadträtin vorgelegten Ideen. Bibliotheken sollten ein öffentlicher Ort sein, an dem Menschen aller Altersklassen kostenlos Förderangebote in Anspruch nehmen, sich musikalisch oder auch technisch ausprobieren und seriös Informationen recherchieren können. Bildung, Kunst und Kultur muss allen Menschen gleichermaßen zur Verfügung stehen! Leider bleiben  die Pläne derzeit hinsichtlich der Finanzierung, konkreten Ausgestaltung und dem finalen Standort noch zu unkonkret. Hier erwarte ich eine zügige Konkretisierung und vor allem schnelle Entscheidungen, sodass der Bau eines neuen Kultur- und Bildungszentrums sowie die moderne Umgestaltung bereits bestehender Bibliotheken zeitnah starten kann.“

 


Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

030 9029 14911
kontakt@linksfraktion-cw.de

Hinweis: Aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen gegen das Coronavirus bleibt unser Fraktionsbüro bis auf weiteres geschlossen.
Wir sind jedoch weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar
.