Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
17:00 - 21:00 Uhr

Kiez-Talk und Kultur: Stadt neu denken – wie werden unsere Kieze lebenswerter?

Die Initiative von Bewohner:innen für eine umfassende Verkehrswende im Karl-August-Kiez haben wir in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf aufgegriffen und ein neues, nachhaltiges Verkehrskonzept gefordert. Teil des Konzeptes ist eine verkehrsberuhigte Zone, die Sperrung für den Durchgangsverkehr zwischen Kant- und Bismarckstraße sowie umfassende Beteiligung. Dadurch soll der Karl-August-Platz neu erschlossen werden und neue Nutzungen für die Bewohner:innen vor Ort möglich werden. Als zunächst temporäre Maßnahme ist der Durchgangsverkehr noch bis 30. Juni gesperrt.

Wir wollen mit den Bewohner:innen vor Ort ins Gespräch darüber kommen, welche Aufenthaltsqualität der Karl-August-Platz nun bietet und welche Anforderungen an die „Draußen-Stadt“ heute wichtig sind. Nicht zuletzt hat auch die Corona-Pandemie die Frage, wie und für wen der öffentliche Raum eigentlich gestaltet ist, neu auf die Tagesordnung gesetzt.

Wir laden Sie herzlich ein vorbeizukommen und mit lokalen Aktiven zu diskutieren:

• Wie sollen sich unsere Kieze entwickeln und was macht die Stadt lebenswert?

• Wie können wir bezahlbares Wohnen, Kleingewerbe und Klima gleichermaßen schützen?

• Welche Herausforderungen müssen wir dafür bewältigen, welche Aufgaben gelöst werden?

Los geht's um 17 Uhr am Karl-August-Platz, neben der Durchfahrtssperre an der Krummen Straße. Vor Ort wird selbstverständlich auf den notwendigen Abstand und die Einhaltung der Hygiene-Regeln geachtet.

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

030 9029 14911
kontakt@linksfraktion-cw.de

Sprechstunde der Fraktion:
Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen wird die Sprechstunde der Fraktion bis auf weiteres als Video- oder Telefonsprechstunde stattfinden. Termine können flexibel per E-Mail oder telefonisch vereinbart werden.