Zum Hauptinhalt springen

Nach dem Waldbrand im Grunewald - was jetzt zu tun ist

Der Klimawandel mit zunehmender Hitze und Trockenheit aufgrund fehlender Niederschläge hat nun auch in Berlin für einen tagelangen, weiterhin andauernden Waldbrand im Grunewald gesorgt. Der sich dort befindende Sprengplatz und die Gefahr durch Explosionen von Munitionsresten haben dazu geführt, dass Einsatzkräfte der Feuerwehr die Löscharbeiten weder zügig noch voll umfänglich vornehmen konnten, bzw. können. Da die Klimakatastrophe weiter voranschreitet und damit auch die Gefahr von Waldbränden, muss gemeinsam mit Brandenburg langfristig eine sichere Ausweichfläche in einem nicht bewaldeten und ausreichend von Wohngebieten entfernten Gebiet für den Sprengplatz gefunden werden, um erneute Brände dieses Ausmaßes möglichst im Vorfeld zu verhindern. Das Ökosystem Grunewald, Lebensraum für Pflanzen und Tiere, muss dauerhaft geschützt werden – eine klimaresistente Umgestaltung ist dringend notwendig.

Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

030 9029 14911
kontakt@linksfraktion-cw.de

Sprechstunde der Fraktion:
An jedem 2. und 4. Montag im Monat bieten wir für alle von 17:00-18:00 Uhr eine offene Sprechstunde in Raum 123 im Rathaus Charlottenburg an. Ein Schwerpunkt sind Fragen zum Thema Soziales. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.