Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsberichte


Mieter*innenfest im Klausenerplatz-Kiez

Am 18. Dezember luden wir zum Mieter*innenfest in das Mehrgenerationenhaus DIVAN ein. Auch 2019 schossen Mieten weiter in die Höhe, wurden Mieter*innen verdrängt – doch erstmals gibt es durch das Handeln von r2g auf Landes- und Bezirksebene Erfolge für eine mieter*innenfreundlichen Politik zu feiern. Zum Einstieg diskutierte Niklas Schenker mit... Weiterlesen


Rechtsruck stoppen: Wie weiter nach den letzten Landtagswahlen?

Mit mehr als 40 Gästen diskutierte unsere Fraktion zusammen mit der neu gegründeten BO Klausenerplatz der LINKEN im Bezirk und den Bewohner*innen des Klausenerplatz-Kiezes über Strategien im Umgang mit Neofaschist*innen. Unsere Strategie: Rechte zurückdrängen, eigene Themen stark machen sowie eine soziale und antirassistische Offensive als Teil... Weiterlesen


Kiez-Tour am Kudamm

Am 22. Oktober veranstalteten wir zusammen mit dem Studierendenverband SDS an der Technischen Universität (TU) und der Universität der Künste (UdK) eine Kiez-Tour in der City West. Nach dem Start am Mathe-Gebäude der TU ging die Tour über den Ernst-Reuter-Platz, einem Symbol der autogerechten Stadt, vorbei an studentischen Freiräumen, wie dem Cafe... Weiterlesen


Mietendeckel, dann Enteignung! Wie holt man sich die Stadt zurück?

Mit zwei Veranstaltungen am 28. Und 29.8. haben wir die Mieter*innen erst am Klausenerplatz und dann am Rüdesheimer Platz über die Möglichkeiten des Mietendeckels und den Stand der Kampagne „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ informiert. Im Stadtteilzentrum Divan am Klausenerplatz diskutierten Niklas Schenker von der Linksfraktion... Weiterlesen


Kieznahes Stadtgrün schützen - Cornelsenwiese entwickeln!

Am Nachmittag des 12.8. luden wir interessierte Bürger*innen, BVV-Fraktionen, Initiativen und Verbände zu einem vor-Ort-Termin an die Cornelsenwiese ein. Der Tenor der Diskussion war dabei klar: Kieznahes Stadtgrün wie die Cornelsenwiese ist von hoher Bedeutung für die Lebensqualität der Bewohnerinnen und muss deshalb geschützt werden. Neben... Weiterlesen


Rebellische Stadt – Diskussion und Vernetzung mit Senatorin Lompscher und Mieter*inneninitiativen im Bezirk

Am 13. Mai lud die Linksfraktion in Charlottenburg-Wilmersdorf zahlreiche Mieter*innen-Initiativen und Bürger*innen zum gemeinsamen Austausch in das Haus der Nachbarschafft am Schoelerpark in Wilmersdorf. Über 90 Personen nutzten die Möglichkeit, in das direkte Gespräch mit der Senatorin für Stadtentwicklung, Katrin Lompscher, zu kommen und auf die... Weiterlesen


Mein Bezirk – Perspektiven für einen Haushalt von und mit Bürger*innen

Annetta Juckel, Sprecherin für Bürger*innenbeteiligung diskutierte am 30. April mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann, Hendrikje Klein, stv. Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Abgeordnetenhaus, und Dr. Lutz Brangsch, Referent der Rosa-Luxemburg-Stiftung, über mögliche Perspektiven für einen Haushalt von und für Bürger*innen in unserem Bezirk. ... Weiterlesen


Mietenwahnsinn stoppen - Kiezversammlung Rüdesheimer Platz

Gemeinsam mit der Künstlerkolonie Wilmersdorf haben wir am 4. April 2019 eine Podiumsdiskussion zum Thema Mietenwahnsinn in Wilmersdorf veranstaltet. Wir wurden vom Andrang regelrecht überwältigt, denn für die ca. 130 Besucher*innen gab es aufgrund vom Platzmangel im Saal des IBZ in der Wiesbadener Straße bei weitem nicht ausreichend Sitzplätze. N... Weiterlesen


Was tun gegen Mietenwahnsinn und Wohnungsnot?

Mit Rouzbeh Taheri (Deutsche Wohnen & Co enteignen), Caren Lay (MdB, DIE LINKE) und Tanja Richter (Mieterinitiative Mierendorff-Insel) diskutierten wir am 12. Februar in der Gottfried-Keller-Oberschule vor über 100 Interessierten über Rekommunalisierung, das kommende Volksbegehren, über Mietendeckel und die Mietpreisbremse. Neben den... Weiterlesen


Infostand auf der Thaiwiese zur Zukunft des Preußenparks

Der Wilmersdorfer Preußenpark erlangte durch den Food Market und dessen besondere Atmosphäre internationale Bekanntheit. Die derzeitige Nutzung erfordert durch ordnungswidrigen Handel, Lärm und die überstrapazierte Wiese allerdings ein Konzept, das den Preußenpark wieder zu einem Erholungsort für alle macht. Am Samstag, dem 20.10. ist die... Weiterlesen