Zum Hauptinhalt springen

Fraktion unterwegs im Bezirk mit ADFC und Changing Cities

Gemeinsam mit Michael Efler (MdA DIE LINKE) und Vertreter:innen von ADFC und Changing Cities waren wir am 7. August unterwegs zu wichtigen Stationen für die Verkehrswende und den sozial-ökologischen Wandel im Bezirk. Unsere Fahrradtour begannen wir in der Havelchaussee, die wir für den Durchgangsverkehr sperren und mit verbesserter ÖPNV-Anbindung den Berliner:innen zur Erholung zu Fuß und per Rad zurückgeben möchten. Weiter ging es zum Ökowerk im Grunewald, wo uns in einer Führung die vielen Projekte des Naturschutzzentrums präsentiert wurden - ein echter Gewinn für den Bezirk und unbedingt einen Ausflug wert! Am ICC, dass wir als Kongress- und Freifläche für die Stadtgesellschaft neu beleben und vor Privatisierung schützen wollen, endete unsere kleine Tour. Wir diskutierten vor Ort über den Ausbau des Autobahndreiecks Funkturm – wie die Verbände fordern wir, dass die menschenfeindliche Planung für noch mehr Autoverkehr hier zurückgedreht wird. Wir sind uns darin einig, dass es viel weniger Beton, Autos und Abgase braucht und wir mit mehr Fuß- und Radwegen, mehr Stadtgrün und unversiegelten Freiflächen die Stadt den Menschen zurückgeben müssen.

Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

030 9029 14911
kontakt@linksfraktion-cw.de

Sprechstunde der Fraktion:
An jedem 2. und 4. Montag im Monat bieten wir für alle von 17:00-18:00 Uhr eine offene Sprechstunde in Raum 123 im Rathaus Charlottenburg an. Ein Schwerpunkt sind Fragen zum Thema Soziales. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.