Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsbericht: Kieznahes Stadtgrün schützen - Cornelsenwiese entwickeln!

Am Nachmittag des 12.8. luden wir interessierte Bürger*innen, BVV-Fraktionen, Initiativen und Verbände zu einem vor-Ort-Termin an die Cornelsenwiese ein. Der Tenor der Diskussion war dabei klar: Kieznahes Stadtgrün wie die Cornelsenwiese ist von hoher Bedeutung für die Lebensqualität der Bewohnerinnen und muss deshalb geschützt werden. Neben zahlreichen interessierten Anwohner*innen folgten auch zwei Mitarbeiter der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz der Einladung, die noch einmal auf die besondere rechtliche Situation an der Cornelsenwiese aufmerksam machten: Da die Wiese momentan durch eine Grunddienstbarkeit als öffentlich zugängliche Grünfläche gesichert ist, ist die Rechtslage für den Erhalt der Wiese vergleichsweise gut, denn die Aufhebung der Grunddienstbarkeit wird mit einem langen Verfahren verbunden sein. Gut sichtbar wurde auch der Ärger der Anwohner*innen über die umgebenden Luxuswohnungen. Grünflächen sind kein „Luxus“, sondern gehören zu lebenswerten Kiezen ebenso dazu wie stabile, günstige Mieten. Wir wollen den Kompromiss der Anwohner*innen aufgreifen und die Wiese erhalten, doch auf den restlichen, angrenzenden Flächen Wohnbebauung mit hohem Sozialwohnungsanteil ermöglichen.


Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf

Otto-Suhr-Allee 100

10585 Berlin

030 9029 14911

kontakt@linksfraktion-cw.de

 

Sprechzeiten Fraktionsbüro Raum 137a:

montags 19-22 Uhr (mit Voranmeldung)

mittwochs 10-14 Uhr (Bürger*innensprechstunde)