Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kein Reemtsma-Gelände ohne Beteiligung - Bezahlbare Mieten für kleine und mittlere Unternehmen sichert Arbeitsplätze

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 19. Dezember wurden die Pläne des Investors Stephan Allner für die geplante Entwicklung des ehemaligen Reemtsma-Geländes vorgestellt. „Es wäre gut, wenn das Bezirksamt frühzeitig deutlich gemacht hätte, mit welchen Schwerpunkten es in die Verhandlungen mit dem Investor geht. Jetzt müssen auch die... Weiterlesen


Bezirksamt muss entschiedener im Kampf gegen Entmietung vorgehen

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 19. Dezember wurde das Bauvorhaben des Investors Krieger & Schramm in der Uhlandstr. 104/105/Fechnerstr. 7 vorgestellt. Der Investor möchte die vorhandenen 24 Wohnungen abreißen, dafür 103 neue Wohnungen errichten. Dadurch wird die Baumasse enorm erhöht, soweit, dass der Investor öffentliches... Weiterlesen


Nach Aufstellungsbeschluss für Klausenerplatz: Zügig Untersuchungen abschließen, mehr Personal einstellen, Milieuschutz wirksam machen!

Nach Aufstellungsbeschluss für Klausenerplatz: Zügig Untersuchungen abschließen, mehr Personal einstellen, Milieuschutz wirksam machen! Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung am 18. Dezember den Aufstellungsbeschluss für eine soziale Erhaltungsverordnung für den Klausenerplatz und andere Planungsräume beschlossen. „Der Druck der MieterWerkStadt und... Weiterlesen


Alternativen für Herthas neue Arena ernsthaft prüfen

Hertha verkündete kürzlich, eine neue Fußball-„Arena“ im Olympiapark bauen und schon im Jahr 2025 eröffnen zu wollen. Favorit für den Standort ist der Olympiapark in direkter Nachbarschaft zum heute noch heimischen Stadion. Dafür müsste voraussichtlich einiges weichen: der Denkmalschutz der Gartenanlage, die Erinnerung an das Bürgerbegehren zum... Weiterlesen


Bauprojekt „Hotel Panorama“: Soziale Verantwortung von Hochhausinvestor*innen einfordern

Am 5. Dezember wurden im Stadtentwicklungsausschuss der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf die Pläne des Investors Berlinhaus für das Eckgrundstück Lewishamstraße / Waitzstraße vorgestellt. Der Investor und Eigentümer plant den Abriss des bis zu 11-geschossigen Gebäudekomplexes, der zurzeit durch das Panorama-Hotel sowie Wohn- und Gewerbeflächen mit... Weiterlesen


Milieuschutz im Fasanenkiez!

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 21.11.2018 wurde mit den Stimmen von SPD, Grünen und LINKEN ein von Einwohner*innen eingebrachter Antrag beschlossen, durch den für die Planungsräume Schaperstraße, Ludwigkirchplatz, Prager Platz und Nikolsburger Platz schnellstmöglich die erforderlichen Untersuchungen zur Ausweisung eines... Weiterlesen


Mit Nachdruck Verhandlungen mit der Deutsche Wohnen aufnehmen!

Das Bezirksamt versuchte im September einen zahlreiche Lücken aufweisenden Vertrag über den Abriss und Neubau von Wohnungen in der Siedlung Westend mit der Deutsche Wohnen zu unterzeichnen. Nur durch die konsequente Öffentlichkeitsarbeit der Linksfraktion – alle anderen Fraktionen waren zufrieden mit dem Verhandlungsergebnis – wurde die... Weiterlesen


Endlich mehr Einsatz für den Milieuschutz am Klausenerplatz!

Fast 14 Monate nach einem von der BVV beschlossenen Einwohner*innenantrag, der die Ausweisung des Klausenerplatzes und weiterer Planungsräume als Milieuschutzgebiet gefordert hatte, soll durch den massiven Druck der Linksfraktion nun endlich ein Aufstellungsbeschluss verabschiedet werden. SPD, Grüne und LINKE werden am Donnerstag einen Antrag... Weiterlesen


Kein Platz für Hochhausträume an Stelle des Hutmacher-Hauses

Am 7. November 2018 wurden im Stadtentwicklungsausschuss der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf frühzeitig Pläne des Hamburger Investors „Newport Holding“ für das Grundstück des Hutmacher-Hauses am Hardenbergplatz vorgestellt. Der Stadtentwicklungsausschuss wurde in der Präsentation in die Irre geführt: Anhand von beeindruckenden Visualisierungen wurde... Weiterlesen


Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf

Otto-Suhr-Allee 100

10585 Berlin

030 9029 14911

kontakt@linksfraktion-cw.de

 

Sprechzeiten Fraktionsbüro Raum 137a:

montags 19-22 Uhr (mit Voranmeldung)

mittwochs 10-14 Uhr (Bürger*innensprechstunde)