Pressemitteilungen

Wir haben das Bezirksamt im Juli 2017 mit einem Antrag  dazu aufgefordert, einen wissenschaftlichen Reichtumsbericht für den Bezirk zu entwickeln, der Verteilung, Entstehung, Form und Umfang von Reichtum in Charlottenburg-Wilmersdorf erfasst und analysiert. Denn bisher existierte lediglich ein Armutsbericht. Der Antrag wurde angenommen, der… Weiterlesen

Am Freitag wurde der Aufstellungsbeschluss für das Milieuschutzgebiet Klausenerplatz im Amtsblatt veröffentlicht. Damit gilt nun für 40.000 Wohnungen der vorläufige Milieuschutz, d.h. Bauanträge können für 12 Monate zurückgestellt werden. „Der Aufstellungsbeschluss ist eine gute Nachricht für die Mieterinnen und Mieter in den Kiezen, aber nur ein… Weiterlesen

Gemeinsam mit dem Bezirksverband trauern wir um den Charlottenburg-Wilmersdorfer Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann. Der unerwartete Tod von Carsten Engelmann, der auch stellvertretender Bürgermeister unseres Bezirks war, bestürzt uns. Wir werden ihn als zugewandten und kollegialen Menschen in Erinnerung behalten. Sein Engagement… Weiterlesen

In der Sitzung der BVV am 17. Januar wurde mit den Stimmen von FDP, CDU, SPD und AfD, gegen die Stimmen von Grünen und LINKEN, ein Antrag beschlossen, der das Bezirksamt beauftragt, Gespräche mit dem Google-Konzern darüber zu führen, den in Friedrichshain-Kreuzberg gescheiterten Google-Campus in Charlottenburg-Wilmersdorf zu errichten. „Die… Weiterlesen

Monatelang wurde im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf darüber gestritten, ob der Leerstand in der Wilmersdorfer Straße 82/83 durch Wohnungsaufsichtsgesetz oder Zweckentfremdungsverbot-Gesetz bearbeitet werden kann, zahlreiche Medien berichteten. Ein Rechtsgutachten des Bezirks kommt nun zum Ergebnis, dass sowohl die Wohnungsaufsicht, als auch… Weiterlesen

Wie aus der Antwort auf eine schriftliche Anfrage der Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf hervorgeht, bestehen im Bezirk nur noch 9.600 Sozialwohnungen. Im Jahr 2013 waren es noch weit über 11.000 Wohnungen. Ein Drittel davon sind im Besitz der städtischen Wohnungsunternehmen. Jährlich fallen etwa 300-500 Wohnungen im Bezirk aus der Bindung.… Weiterlesen

Die Linksfraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf unterstützt den Aufruf der „Partnerschaft für Demokratie“ in Charlottenburg-Wilmersdorf für die Einreichung von Projektideen für 2019. Weiterlesen

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 19. Dezember wurden die Pläne des Investors Stephan Allner für die geplante Entwicklung des ehemaligen Reemtsma-Geländes vorgestellt. „Es wäre gut, wenn das Bezirksamt frühzeitig deutlich gemacht hätte, mit welchen Schwerpunkten es in die Verhandlungen mit dem Investor geht. Jetzt müssen auch die… Weiterlesen

In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 19. Dezember wurde das Bauvorhaben des Investors Krieger & Schramm in der Uhlandstr. 104/105/Fechnerstr. 7 vorgestellt. Der Investor möchte die vorhandenen 24 Wohnungen abreißen, dafür 103 neue Wohnungen errichten. Dadurch wird die Baumasse enorm erhöht, soweit, dass der Investor öffentliches… Weiterlesen

Nach Aufstellungsbeschluss für Klausenerplatz: Zügig Untersuchungen abschließen, mehr Personal einstellen, Milieuschutz wirksam machen! Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung am 18. Dezember den Aufstellungsbeschluss für eine soziale Erhaltungsverordnung für den Klausenerplatz und andere Planungsräume beschlossen. „Der Druck der MieterWerkStadt und… Weiterlesen