Pressemitteilungen

Offene Sprechstunde der Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Ort: Berlin, Rathaus Charlottenburg

An jedem 2. und 4. Montag im Monat bieten wir für alle von 17:30-18:30 Uhr eine offene Sprechstunde im Rathaus Charlottenburg an. Ein Schwerpunkt sind Fragen zum Thema Soziales. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die nächsten Termine der Sprechstunde sind am: 28.08.23, Gertrud-Bäumer-Saal (2. OG) 11.09.23, Helene-Lange-Saal (2. OG) 25.… Weiterlesen

Frederike-Sophie Gronde-Brunner, Ko-Fraktionsvorsitzende und umweltpolitische Sprecherin: Wir begrüßen die Reinigung und Renaturierung des Lietzensees und dass der Bezirk hierfür umfangreiche EU-Fördermittel einwerben konnte. Das zeigt jedoch auch den Kern des Problems: Die Bezirke bekommen vom Berliner Senat nur unzureichende Centbeträge für… Weiterlesen

Am Sonntag wurde die Büchertauschbox am S-Bahnhof Grunewald, unweit des Mahnmals Gleis 17, durch Brandstiftung mutwillig zerstört. Sie war in ihrer Gestaltung und der Auswahl der Bücher dem Gedenken an die Opfer des Deportationsortes gewidmet. Ein antisemitischer Hintergrund der Tat gilt als wahrscheinlich, der Staatsschutz ermittelt. Anne… Weiterlesen

Der von der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus angeforderte Bericht zur Situation in den bezirklichen Wohnungsämtern offenbart, dass Berliner:innen durchschnittlich bis zu 26 Wochen auf die Bearbeitung ihres Wohngeldantrags warten müssen. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf ist die Wartezeit mit durchschnittlich 16 Wochen viel zu hoch. Anne… Weiterlesen

Die Entscheidung der CDU-Verkehrssenatorin, fünf Radwegprojekte an Hauptstraßen, darunter auch die geplanten 3,6 Kilometer entlang der Berliner Straße - Grunewaldstraße in Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg, dauerhaft zu stoppen, ist eine verkehrspolitische Katastrophe! Auf einem Großteil der mehrspurigen Strecke existiert noch… Weiterlesen

Charlottenburg-Wilmersdorf hat ein Problem mit Antisemitismus und Rassismus. Wir fordern die Stelle einer:s Beauftragte:n gegen Antisemitismus und Rassismus einzurichten – den Kampf gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit endlich ernst nehmen! Über 250.000 Muslim:innen leben in Berlin, doch noch immer gibt es nicht genügend Gräberfelder für… Weiterlesen

Die Linksfraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf fordert die CDU-Verkehrssenatorin auf, die Blockade des Radwegeausbaus in Berlin aufzugeben. Frederike-Sophie Gronde-Brunner, Ko-Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Verkehr der Linksfraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf: „Wir fordern die Senatorin auf, ihre fatale… Weiterlesen

Karstadt in der Wilmersdorfer Straße soll geschlossen & das Gebäude abgerissen werden. Die Verantwortung dafür trägen Eigentümer René Benko und sein Signa-Konzern.⁠ Es wäre ein herber Schlag, wenn Karstadt schließen muss. Berlinweit kämpfen die Beschäftigten für den Erhalt ihrer Standorte & Arbeitsplätze. Wir wollen nicht zulassen, dass… Weiterlesen

Im gestrigen Ausschuss für Mobilität und Verkehr des Berliner Abgeordnetenhauses verkündete Verkehrssenatorin Manja Schreiner (CDU), den Pop-Up-Radweg auf der Kantstraße für den Busverkehr freizugeben. Mit der Begründung, damit auf die Sperrung des Kaiserdamms zu reagieren, besiegelt die Senatorin das Ende des einzigen Pop-Up-Radwegs in der City… Weiterlesen

Wir möchten Euch herzlich zum gemeinsamen Sommerfest der Linksfraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf und Niklas Schenker (MdA) einladen. Am 9. Juni öffnen wir ab 17 Uhr für alle Besucher:innen die Türen der Geschäftsstelle der LINKEN in der Behaimstraße 17, 10585 Berlin. Wir freuen uns, die Ausstellung „Enteignung: Zur Geschichte eines… Weiterlesen