Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen


Unser Newsletter für Mai ist raus!

🔴Gedenken 8. Mai & Dr. Magnus Hirschfeld 🔴Links wirkt! kostenlose Menstruationsartikel in CW 🔴Neubau Rudolf-Wissell-Brücke nicht ohne Fuß- & Radverkehr! 🔴Treffen mit Bürger:innen-Inis 🔴Offene Fraktionssprechstunde im Rathaus Weiterlesen


Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke nicht ohne Fuß- und Radverkehr!

Gestern stellte die DEGES in einer Online-Veranstaltung ihre Pläne für den Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke vor. Die Linksfraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf lehnt die Planungen in ihrer bisherigen Form ab und fordert eine Überarbeitung, um Fuß- und Radverkehr einzubeziehen. Dazu erläutert Frederike-Sophie-Gronde-Brunner,… Weiterlesen


Keine Ideen zur Aufarbeitung antisemitischer Straßennamen im Bezirk

Im gestrigen Ausschuss für Kultur und Weiterbildung der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf wurde der Antrag der Linksfraktion, einen Umgang mit Straßen und Plätzen zu finden, die antisemitische Bezüge aufweisen, von AFD, CDU, FDP, Grüne und SPD abgelehnt. Damit ist die Einrichtung einer breit besetzten Kommission, die sich auf Grundlage des Dossiers… Weiterlesen


Ost-West-Radschnellverbindung jetzt als Pop-Up-Radweg umsetzen!

Der Bau der Ost-West-Radschnellverbindung von Spandau durch Charlottenburg, über Mitte in den Berliner Osten verzögert sich weiter. Baubeginn soll nach Auskunft der Senatsverwaltung erst 2026 sein, die Fertigstellung ist für 2030 geplant. Die Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf fordert in einem Antrag in der BVV, den Abschnitt durch den Bezirk… Weiterlesen


Kein kommerzieller Stadionneubau im Olympiapark!

Wie Anfang April bekannt wurde, schlägt die Berliner Sportsenatorin Iris Spranger (SPD) für Herthas geplanten Stadionneubau eine Fläche im Olympiapark nördlich des Maifelds vor. Die Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf stellt sich mit einem Antrag in der BVV gegen den Neubau eines weiteren Stadions an dieser Stelle. Dazu erklärt Dr. Anne… Weiterlesen


Milieuschutz wirkt – erstmals Abwendungsvereinbarung für unbebautes Grundstück erzielt

In der Nehringstraße 14 konnte das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf die berlinweit erste Abwendungsvereinbarung für ein unbebautes Grundstück erzielen. Damit verpflichtet sich die Erwerberin, dort innerhalb von 6 Jahren zu bauen und mindestens 30 Prozent geförderten Wohnraum zu schaffen. Diese Vorgaben wurden möglich, da das Grundstück im… Weiterlesen


Stellungnahme zur Einwohner:innenversammlung zum Milieuschutz rund um Amtsgerichtsplatz/ Schloßstraße am 6. April 2022

Auf Basis eines Einwohner:innenantrags fand gestern in der Aula der Lietzensee-Schule eine Einwohner:innenversammlung statt, auf der Baustadtrat Fabian Schmitz-Grethlein (SPD) vor ca. 100 Anwohner:innen darüber informieren musste, welche Pläne das Bezirksamt nach dem Auslaufen des vorläufigen Milieuschutz am Amtsgerichtsplatz/ Schloßstraße… Weiterlesen


Internationaler Tag der Rom:nja am 8. April – Antiziganismus sichtbar machen und bekämpfen!

Am Freitag, 8. April, wird weltweit der Internationale Tag der Rom:nja begangen, um auf die Situation der größten europäischen Minderheit, ihre Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung, hinzuweisen. Wie auch in anderen Bezirken wird an diesem Tag vor dem Rathaus Charlottenburg die Fahne der Rom:nja als Zeichen der Sichtbarkeit und der… Weiterlesen


Straßennamen für die Ewigkeit?

Diskussion zur Ehrung von Antisemit:innen, Kolonialist:innen und Rassist:innen im öffentlichen Raum Weiterlesen


Solidarität mit angegriffener Kirchgemeinde und Geflüchteten in Charlottenburg-Wilmersdorf

Heute wurde bekannt, dass die Fensterscheiben der Russisch-Orthodoxen Kirche „Schutz der Gottesmutter“ in der Wintersteinstraße in Charlottenburg von Unbekannten mit Flaschenwürfen beschädigt wurden. In der Kirche sind Geflüchtete aus der Ukraine untergebracht. Die Linksfraktion Charlottenburg-Wilmersdorf solidarisiert sich mit den Betroffenen und… Weiterlesen

Kontakt

Fraktion DIE LINKE.
in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf

Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

030 9029 14911
kontakt@linksfraktion-cw.de

Sprechstunde der Fraktion:
An jedem 2. und 4. Montag im Monat bieten wir für alle von 17:00-18:00 Uhr eine offene Sprechstunde in Raum 123 im Rathaus Charlottenburg an. Ein Schwerpunkt sind Fragen zum Thema Soziales. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.